Yakuza goes Hausmann

Copyright by Carlsen Manga

Was passiert wenn ein knallharter Yakuzakiller plötzlich zum Hausmann wird?
In der einen Hand eine scharfe Klinge und in der anderen Rabattcoupons, so versucht Natsu seinen neuen Alltag zu bestreiten.

Copyright by Carlsen Manga

Die Yakuza Legende „Immortal Natsu“ hat seine kriminelle Karriere an den Nagel gehängt und lebt sein neues Leben nun als Vollzeit Hausmann. Doch mit dem neuen Job kommen auch neue Probleme, die er wie gewohnt mit seiner Yakuza-Attitüde zu lösen versucht.

Copyright by Carlsen Manga

Es ist immer wieder sehr lustig zu beobachten, wie sich Natsu an den alltäglichsten Problemen abrackert und diese im Mafiastyle löst. Der Manga strotzt nur so vor Situationskomik und schafft es dabei tolle kleine Geschichten zu erzählen. Die Charaktere sind gut geschrieben und machen sehr viel Spaß.
Der Manga besitzt einen tollen Zeichenstil, der genial im Kontrast zum sehr humorvollen Inhalt steht. Er ist herrlich dynamisch gezeichnet und spart zu keiner Zeit mit Yakuzaklischees, die super dargestellt werden.

Copyright by Carlsen Manga

Alles in allem hat mir Yakuza goes Hausmann sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den 3. Teil der vorraussichtlich Ende Juli 2020 erscheinen wird.

Yakuza goes Hausmann erhält von mir in der Gesamtwertung 8 von 10 Punkten.

Erschienen bei Carlsen Manga

Habt ihr Yakuza goes Hausmann gelesen?

Wenn ja wie hat der Manga euch gefallen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s