My Roommate is a Cat 01 | Review

Wirklich toller Beitrag von Der Stigler! Wer auf Katzen, Mangas oder sogar beides steht sollte ungedingt reinlesen 😁

DerStigler

Kennt ihr das, wenn ihr einen Manga, ein Buch, oder einen Comic lest und ihr euch selbst komplett, oder teilweise in dem Werk wiederfindet? So ging es mir auf jeden Fall mit dem ersten Band von My Roommate is a Cat!


Subaru Mikazuki lebt sehr zurĂŒckgezogen und hasst es, vor die TĂŒr zu gehen, oder gar mit anderen Menschen interagieren zu mĂŒssen. Eines Tages nimmt er jedoch eine streunende Katze auf, die ihm zulĂ€uft, und die Fellnase stellt sein Leben gehörig auf den Kopf. Ein sozial unbeholfener EinzelgĂ€nger und eine streunende Katze begeben sich auf den Weg zum gemeinsamen GlĂŒck!

Eine der grĂ¶ĂŸten StĂ€rken von My Roommate is a Cat ist der Aufbau der Handlung. Jedes Kapitel wird einmal aus der Sichtweise des menschlichen Protagonisten Subaru und der Perspektive von Streuner Haru erzĂ€hlt. Daraus ergibt eine sehr emotionale, herzerweichende und liebevolle Dynamik, die besonders Katzenbesitzer entweder ein Lachen, oder


UrsprĂŒnglichen Post anzeigen 226 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s